Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neuigkeiten Haus 3

IMG_2734-min
IMG_2642-min
IMG_2729-min

Abschlussfest der Vorschulkinder

 

Am 17. Juni, war es nun endlich so weit. Die Blaubären aus Haus 3 hatten ihren großen Tag. Die Vorfreude bei den Kindern war riesig, denn ein ereignisreicher Tag begann mit einer Fahrt ins Irrlandia nach Storkow. David hat uns den ganzen Tag mit begleitet. Die Temperaturen ließen uns ordentlich schwitzen, aber wir haben immer ausreichend getrunken, uns viel im Schatten aufgehalten und uns auch im kühlen Nass erfrischt. Versorgt wurden wir den ganzen Tag mit lecker zurecht gemachten Brotdosen, die natürlich kühl gehalten worden sind. Belegte Schnittchen, Bouletten, Wiener, Apfel, Kiwi, ein großer Muffin und was Süßes für die Seele: eine kleine Tüte Gummibären, waren für jedes kleine und auch große Kind eingepackt.

 

Am liebsten haben sich die Kinder im Kletterturm aufgehalten. Gegen 17 Uhr, war dann für uns dort Feierabend. Erschöpft, aber dennoch mit einem freudigen Lächeln sind wir dann zur Kita zurückgefahren. Dort angekommen, wurden die Kinder schon mit vielen Luftballons und einem Willkommens-Banner begrüßt. Nun hieß es erstmal frisch machen und etwas entspannen.

 

Denn gegen 19 Uhr kommen dann die Eltern zum Grillen. Als alle Eltern eingetroffen waren, begannen wir nach einer kurzen Ansprache von Frau Krause unser Abschlussprogramm. 2 Lieder sangen die Kinder. Emotional ergriffen mussten so einige Taschentücher verteilt werden. Ja so langsam kommt man dem Ende nah und etwas neues Aufregendes beginnt. Auch ich als Erzieherin, musste mich des Öfteren an meinem Taschentuch festhalten, überwältigt von der Dankbarkeit der Eltern. Ich bedanke mich hier nochmal herzlich bei ALLEN Eltern für die tollen Geschenke und die vielen vielen lieben Worte.

 

Ein angenehm, geselliger Abend ging viel zu schnell vorbei. Wir schwelgten in Erinnerungen und unterhielten uns, über das was nun kommt. Kurz nach 21:30 Uhr verabschiedeten sich die Eltern. Die Kinder und auch ich machten uns dann Schlaf fertig. Denn wir übernachteten ein letztes Mal alle in unserer Kita Schmusebacke. Der Abschluss, war dann am nächsten Morgen unser gemeinsames Frühstück. Was wieder liebevoll vorbereitet wurde.

 

Tja, nun werden wir uns nach und nach einander verabschieden…

Nun lasse ich sie ziehen die kleinen Vögelchen….

 

Bis irgendwann mal!

Eure Doreen :-)

 

 

DANKE an alle die uns diesen Tag, zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben!!!!

IMG_2800-min
IMG_2743-min
IMG_3215-min
IMG_2283-min
IMG_2285-min
IMG_2478-min

Wir alle, ob klein oder groß, feierten in der Kita Schmusebacke im Haus 3, Kindertag. Bei herrlichem Wetter, waren alle Schmusebacken draußen auf dem Hof. Es lief laute Musik, bunte Seifenblasen flogen durch die Luft, auch die große Hüpfburg durfte an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Alle Kinder hatten einen wunderschönen Tag.

IMG_2301-min
IMG_2335-min
IMG_2363-min
IMG_2329-min
IMG_2337
IMG_2371-min
IMG_1667
IMG_1670
IMG_1678

 

Frühling ist,

wenn

die Seele wieder bunt denkt...

IMG_1699
IMG_1682
IMG_1704
IMG_1463
IMG_1470
IMG_1502

Ostern bei den Blaubären

 

Trotz der kühlen Frühlingstemperaturen, stimmten wir uns auch in diesem Jahr österlich ein. Die Blaubären haben am Montag den 12.4. am Vormittag ihre frisch gekochten Eier, in ihrer Wunschfarbe gefärbt. Da brauchte man ein ruhiges und konzentriertes Händchen. Die Kinder die nicht da waren, wurden natürlich nicht vergessen. Denn jedes Kind soll eins erhalten. Das ist bei uns selbstverständlich!

 

2 Tage später am Mittwoch, ja da hätten wir eigentlich unsere Osterfahrt nach Wendisch Rietz gehabt. Bei uns im Haus mittlerweile eine wunderbare Tradition. Ein schönes Erlebnis für kleine und auch für große Schmusebacken. Nur leider in diesem verrückten Jahr nicht möglich. Schade…

 

Die Kinder und ich überlegten uns was anderes, was auch Spaß machen würde. Ich versuchte die Wünsche der Kinder umzusetzen und besorgte ein paar Spiele für draußen. Riesenmikado, Eierlauf, Dosenwerfen, Fußball oder oder oder. Die Kinder freuten sich darüber und ein jeder konnte seinen Wünschen nachgehen.

 

Aber zuvor, mussten ersteinmal die liebevoll gefüllten Osterkörbchen gefunden werden. Also der Hase hat sich manchmal echt was einfallen lassen, die Verstecke waren echt gut. Aber meine super Spürnasen haben doch alle gefunden.

 

Und wenn auch andere Traditionen zu Ostern bei uns sind, haben wir das Beste daraus gemacht. Alle Kinder hatten ihren Spaß, und das ist doch das wichtigste.

 

Die Blaubären sagen „VIELEN DANK“ lieber Osterhase, wir haben uns alle sehr gefreut, bis nächstes Jahr!

IMG_1541
IMG_1507
IMG_1597
IMG_1603
IMG_1517
01
04
02
03
05
06

Aktuelles